Zweitägiges Seminar:
Eurythmie und Kinetic Awareness®

Sonntag 10. und 17. Januar 2016 um 14 Uhr
Schwedterstrasse 4
10119 Berlin (U-Bahn Senefelder Platz)

Wir arbeiten jeweils 3 Stunden zusammen, mit einer kleinen Pause.

Der Unkostenbeitrag beträgt 10-15 Euro (Selbsteinschätzung)


Dozenten:
Kyra Flöcker (Eurythmie)
Thomas Körtvélyessy (Kinetic Awareness®)


Lassen Sie sich von zwei unterschiedlichen Bewegungsansätzen inspirieren
die einander überkreuzen und verstärken können!

Eurythmie entstand vor rund 100 Jahren, Anfang des 20. Jahrhunderts, aus der Anthroposofie, Kinetic Awareness® gegen Ende des 20. Jahrhunderts aus der Spät/Postmoderne. Beide Ansätze haben Wurzeln in Deutschland, wurden inspiriert durch Kulturen und Philosophien aus Asien, suchen aber dennoch eigene Wege. Beide haben Reformcharakter, beide richten sich auf den individuellen Menschen. Bei aller Verschiedenheit gibt es auch ganz konkrete Überschneidungen. Diese möchten wir in diesem Seminar gerne mit Ihnen ausloten und weiter untersuchen.


An diesen zwei Tagen wollen wir Sie daher gerne an unserem Arbeiten teilhaben lassen und Sie schrittweise anhand von leichten Übungen Sie in eine bewusste Eigenbewegung / Eigenwahrnehmung führen …

Es ist Platz für 5-6 TeilnehmerInnen.
Bitte im voraus verbndlich reservieren via e-mail

kyra.floecker.hp@gmx.de
info@kineticawareness.nl

Ihre Reservierung ist gültig wenn Ihr Beitrag bis 6. Januar auf dem Konto
DE 232002090032402251, BIC: CMCIDEDD von Kyra Flöcker empfangen wurde.
Bitte dabei jeweils den Tag/die Tage angeben:
"10.01/17.01.2016", "10.01.2016", oder "17.01.2016"

 




Mehr über uns



Kyra Flöcker, Eurythmie Eurythmie

Kyra Flöcker
Heilpraktiker-Abschluss in Limburg an der Lahn, 2007 bei Dr. G. Haberer.
Diplom- Abschluss zur Eurythmie am Institut für WaldorfWitten Annen von 2007 bis 2012. Dazwischen ein Gastjahr in Israel, Jerusalem bei Jan Ranck.
Heileurythmie-Abschluss in Vaihingen an der Enz, an der Academie Vaihingen Enz von 2013 bis 2015.

Eigene Praxis in Berlin für Heileurythmie und Neuraltherapie.
Künstlerische Tätigkeit in verschiedenen solistischen Projekten.
Beginn der Lehrtätigkeit in der Waldorfschule Frankfurt Oder für Eurythmie.


"In der Eurythmie findet sich eine Bewegungskunst, die sich zur Aufgabe gesetzt hat die geheimnisvolle Bewegung der Sprachtätigkeit nach außen, durch den Mensch als Instrument sichtbar zu machen. Ein Teil der Arbeit in der Eurythmie obliegt der Aufmerksamkeit an das Instrument, an den eigenen Körper. Eine schrittweise Vertiefung des inneren Erlebnisses der Bewegung  kann so zur Entspannung und zu einer bewussteren Bewegung führen.

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich mit der Lebendigkeit der Bewegung, im inneren und äußeren. In meinen verschiedenen Betätigungen als Heilparktikerin in meiner freien Praxis, als Eurythmistin, mit Kindern und Erwachsenen, so wie als Landschaftsgärtnerin mit Heilpflanzen."

^ zurück nach oben ^



Thomas Körtvélyessy, Kinetic Awareness®    ©2011 flfotografie.nl
Thomas Körtvélyessy
Ausbildung zum Dozenten für Modernen Tanz und Tanzimprovisation nach Laban
an der Rotterdamse Dansacademie 1996, Masters Choreographie 'Dance Unlimited' 2004 ArtEZ Dansacademie, Arnhem, Niederlande
Studium von Kinetic Awareness® bei Begründerin Elaine Summers seit 1995.
Zertifikat zum Dozenten 2007 am Kinetic Awareness® Center, New York.

Eigene künstlerische Arbeiten als Reàl Dance Company WEBSEITE

Meisterdozent Kinetic Awareness® WEBSEITE


Kinetic Awareness® (Kinetisch=bewegend, Awareness=Bewusstsein, Gewahrwerdung, aber auch: Aufmerksamkeit)
entsteht durch Einfühlung in den eigenen Körper:

Wie kann und wie will ich mich bewegen?
Die Bewegungen sind anfangs ganz langsam und entspannt, immer nur ein Körperteil zugleich. Es braucht keine festen Bewegungsabläufe die von aussen vorgegeben werden, das eigene Körperbefinden ist entscheidend. Elastische Bälle verschiedener Grösse die unter einzelne Körperteile gelegt werden, helfen die Aufmerksamkeit zu richten, vereinfachen die Artikulation in alle anatomisch möglichen Richtungen und bewirken zugleich eine tiefgehende und sehr entspannende Massage.

Nach und nach erwacht dabei der ganze Körper zum Leben. Koordination, Dynamik und Interaktion werden weiter untersucht und nach Wunsch entwickelt.

Motto: Einfühlen, anfühlen, wohlfühlen ...


^ zurück nach oben ^